Zwölf Tage vor dem WM-Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Südafrika hat sich die mexikanische Nationalmannschaft in Deutschland warmgeschossen. Im vorletzten WM-Test in Bayreuth besiegte der zweimalige Viertelfinalist Gambia mit 5:1 (1:0).

Javier Hernandez, der in der kommenden Saison für Manchester United spielt, traf ebenso zweimal (18. und 50.) wie Adolfo Bautista (59. und 74.). Das fünfte Tor steuerte Alberto Medina (81.) bei.

Den Ehrentreffer für die Nummer 93 der FIFA-Weltrangliste erzielte Ebrima Sohna (65.). Für die Mexikaner war es im siebten WM-Vorbereitungsspiel der vierte Sieg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel