Für Werder Bremens Stürmer Hugo Almeida geht der Traum von der Teilnahme an seiner ersten Weltmeisterschaft in Erfüllung. Portugals Trainer Carlos Queiroz berief Almeida in den endgültigen Kader für die Titelkämpfe in Südafrika.

Neben dem ehemaligen Weltfußballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid ist dessen Teamkollege Pepe ebenfalls Mitglied des WM-Kaders. Der Verteidiger hatte sich im Dezember 2009 im Ligaspiel gegen den FC Valencia eine schwere Bänderverletzung zugezogen. Am Sonntag gaben die Ärzte aber grünes Licht für das Turnier am Kap der Guten Hoffnung.

Ze Carlos von Deportivo La Coruna muss für Pepe dagegen in der Heimat bleiben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel