Italiens Nationaltrainer Marcello Lippi hat seinen 23-Mann-Kader für die Weltmeisterschaft in Südafrika bekannt gegeben. Der Weltmeistertrainer berief trotz einer Knie-Verletzung Mauro Camoranesi von Juventus Turin in sein endgültiges Aufgebot.

Dagegen müssen Villarreal-Stürmer Guiseppe Rossi, und Palermos Mattia Cassani den Traum von der WM-Teilnahme endgültig begraben.

Zudem wurden aus dem vorläufigen 28er-Kader noch Torhüter Salvatore Sirigu (US Palermo), Cagliaris Andrea Cossu und Marco Borriello vom AC Mailand gestrichen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel