Arturo Vidal vom Bundesligisten Bayer Leverkusen steht im endgültigen 23-köpfigen Aufgebot der chilenischen Nationalmannschaft für die Fußball-Weltmeisterschaft.

Nationaltrainer Marcelo Bielsa benannte seinen Kader für die achte Endrunden-Teilnahme am Dienstag. Als letzten Spieler strich er Verteidiger Roberto Cereceda von Colo Colo aus dem Team.

Die Chilenen waren am vergangenen Sonntag nach Südafrika gereist. Sie treffen in der WM-Gruppe H auf Honduras, die Schweiz und Spanien. - Das 23-köpfige WM-Aufgebot von Chile im Überblick:

Tor: Claudio Bravo (Real San Sebastian), Miguel Pinto (Universidad de Chile), Luis Marin (Union Espanola)

Abwehr: Waldo Ponce (Universidad Catolica), Ismael Fuentes (Universidad Catolica), Gonzalo Jara (West Bromwich Albion), Gary Medel (Boca Juniors), Mauricio Isla (Udinese Calcio), Arturo Vidal (Bayer Leverkusen), Pablo Contreras (PAOK Saloniki)

Mittelfeld: Marco Estrada (Universidad de Chile), Carlos Carmona (Reggina Calcio), Rodrigo Millar (Colo Colo), Jorge Valdivia (Al Ain), Matias Fernandez (Sporting Lissabon), Rodrigo Tello (Besiktas Istanbul), Gonzalo Fierro (Flamengo)

Angriff: Humberto Suazo (Universidad de Chile), Alexis Sanchez (Udinese Calcio), Mark Gonzalez (ZSKA Moskau), Esteban Paredes (Colo Colo), Juan Beausejour (America), Fabian Orellana (Xerez)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel