Griechenland sucht zehn Tage vor seinem WM-Auftaktspiel weiter nach seiner Form. Im schweizerischen Winterthur unterlag der Europameister von 2004 im Duell zweier WM-Teilnehmer mit 0:2 gegen Paraguay.

Enrique Vera brachte die Südamerikaner früh in Führung, den Endstand markierte Lucas Barrios von Borussia Dortmund. Damit hat der gebürtige Argentinier in al-len drei Spielen für sein neues Team getroffen. Sein BVB-Sturmpartner Nelson Valdez kam nicht zum Einsatz.

Bei den Griechen wurde der zukünftige Frankfurter Theofanis Gekas im letzten Spiel vor dem Abflug nach Südafrika nicht eingesetzt. EM-Held Angelos Charisteas vom 1. FC Nürnberg wurde nach der Pause eingewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel