Der deutsche WM-Gruppengegner Serbien hat neun Tage vor dem Start der WM auch sein zweites Testspiel in Österreich nicht gewonnen.

Vier Tage nach dem 0:1 in Klagenfurt gegen Neuseeland folgte in Kufstein ein erneut enttäuschendes 0:0 gegen Polen. Vor 5000 Zuschauern bei Dauerregen und fast irregulären Verhältnissen im ausverkauften Kufsteiner Stadion liefen die vor allem in der zweiten Halbzeit dominanten Serben erneut nicht mit der Stammelf auf.

Von Anfang an spielten Neven Subotic (Borussia Dortmund) und Zdravko Kuzmanovic (VfB Stuttgart). Erst in der zweiten Halbzeit liefen Zoran Tosic (1. FC Köln) und Marko Pantelic auf, der aus vier Metern eine Riesenchance vergab (72.), in der 59. Minute kam Gojko Kacar (Hertha BSC). Geschont wurde Nemanja Vidic (Manchester United).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel