Italiens Nationaltrainer Marcello Lippi will mit einem zusätzlichen Spieler zur WM-Endrunde nach Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) reisen.

Mittelfeldspieler Andrea Cossu von US Cagliari soll in den Kader des Weltmeisters aufrücken, falls Mauro Camoranesi wegen seiner am Dienstag erlittenen Verletzung im linken Knie für das Turnier ausfällt.

Alle 32 Mannschaften dürfen vor ihren ersten Spielen bei der WM im Falle von Verletzungen in den 23-köpfigen Aufgeboten einen Akteur nachnominieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel