Die englische Nationalmannschaft bangt eine Woche vor dem Auftakt der WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) um Kapitän Rio Ferdinand.

Der Innenverteidiger zog sich beim Training der "Three Lions" eine Verletzung am linken Knie zugezogen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Eine Trainingspause legte derweil David James ein. Auf dem Flug nach Südafrika haben sich die Knieprobleme des Torhüters verschlimmert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel