Die Bayern-Stars Arjen Robben und Mark van Bommel sowie der Hamburger Eljero Elia steuerten zusammen vier Treffer für die niederländische Nationalmannschaft beim 6:1 (1:1)-Kantersieg im WM-Test in Amsterdam gegen Ungarn bei.

Der ehemalige Real-Spieler Robben war in der 64. und 78. Minute erfolgreich, nachdem er erst mit Beginn der zweiten Halbzeit von Bondscoach Bert van Marwijk eingewechselt worden war.

In der zweiten Hälfte zeigten die Holländer eine überragende Vorstellung und begeisterten die 50.000 Fans.

Außerdem trafen Robin van Persie (22.), Wesley Sneijder (54.), van Bommel (71.) und Elia (74.) für die Niederländer. Elia war erst eine Minute vor seinem Treffer für Sneijder eingewechselt worden.

Die Magyaren, die vor Wochenfrist in Budapest gegen Deutschland 0:3 verloren hatten, waren durch Balazs Dzudzsak (6.) in Führung gegangen. Dem Treffer der Ungarn ging ein Fehler von Giovanni van Bronckhorst voraus. In der Oranje-Anfangsformation stand ebenfalls der Hamburger Joris Mathijsen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel