Bei Afrikas Spieler des Jahres Didier Drogba hofft der ganze "Schwarze Kontinent" noch auf eine Wunderheilung.

Zwar wurde nach dem Bruch des Ellbogens beim Test gegen Japan (2:0) zunächst das WM-Aus verkündet, mittlerweile gibt es jedoch wieder Hoffnung.

"Drogbas WM-Teilnahme ist immer noch möglich. Vielleicht kann er mit einem Schutz spielen. Aber natürlich mache ich mir große Sorgen", sagte Trainer Sven-Göran Eriksson, der den Kapitän mit einer Arm-Manschette spielen lassen will. Die OP ist gut verlaufen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel