Der mexikanische Schiedsrichter Marco Rodriguez wird das Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Australien bei der Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) pfeifen.

Dies teilte der Weltverband FIFA am Samstag mit. Assistiert wird Rodriguez am 13. Juni in Durban von seinem Landsleuten Jose Luis Camargo und Alberto Morin.

Mit 32 Jahren war Rodriguez der der jüngste Schiedsrichter der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Dort leitete er die Spiele England gegen Paraguay (1:0) und Elfenbeinküste gegen Serbien (3:2).

Der deutsche Schiedsrichter Wolfgang Stark feiert sein WM-Debüt einen Tag vorher beim Spitzenspiel der Gruppe B zwischen Argentinien und Nigeria in Johannesburg.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel