Ein niederländischer Fan ist in Malawi bei seiner Anreise zur WM verstorben. Der 60-Jährige, der mit einer 100-köpfigen Reisegruppe nach Südafrika unterwegs war, ertrank im Malawisee. Er hatte offenbar die Warnungen vor der starken Strömung ignoriert.

"Er wurde nach seinem Ertrinken am Mittwoch gefunden", teilte ein Sprecher der malawischen Polizei mit: `Wir untersuchen derzeit die genauen Umstände, die zu seinem Tod geführt haben könnten."

Die niederländischen Fans waren am 3. April mit 22 Autos Richtung Südafrika aufgebrochen. Während des Turniers (11. Juni bis 11. Juli) werden sie in Andenken an den Verstorbenen Trauerflor über dem Oranje-Trikot tragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel