Honduras kann bei der WM auf Wilson Palacios setzen. Der Mittelfeldspieler kann trotz einer Adduktorenverletzung in Südafrika auflaufen.

Palacios hatte die Blessur im Testpiel gegen Rumänien (0:3) erlitten. "Ich fühle mich wesentlich besser. Gott sei Dank ist es nichts Ernstes", wird Palacios in der Tageszeitung "La Prensa" zitiert.

Honduras tritt bei der WM in der Vorrundengruppe H gegen Chile, Europameister Spanien und die Schweiz an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel