Gute Nachricht für Marcelo Bielsa: Der Trainer der chilenischen Nationalmannschaft darf bei der WM in Südafrika auf einen Einsatz von Humberto Suazo hoffen.

Der Stürmer von Real Saragossa erholt sich anscheinend schneller als erwartet von einem Muskelfaserriss im Oberschenkel und trainierte zum ersten Mal wieder mit dem Ball. Nun scheint sogar ein Kurzeinsatz im ersten WM-Spiel nicht mehr ausgeschlossen.

Chile startet am 16. Juni gegen Honduras in das Turnier. Anschließend sind Europameister Spanien und die von Ottmar Hitzfeld trainierten Schweizer die Gegner in der Gruppe H.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel