Englands Stürmerstar Wayne Rooney sorgt drei Tage vor Beginn der WM für Negativ-Schlagzeilen: Der Angreifer von Manchester United soll beim 3:0-Erfolg der Three Lions gegen den südafrikanischen Erstligisten Platinum Stars Schiedsrichter Jeff Selogilwe auf das Übelste beschimpft haben.

"Rooney hat mich auf dem Platz beleidigt, er sagte "Fick Dich" zu mir. Bei der WM wäre er mit Sicherheit vom Platz geflogen. Er muss lernen, sein Temperament in den Griff zu kriegen", sagte der südafrikanische Referee.

Wegen der Verbal-Attacke hatte Rooney kurz nach seiner Einwechslung in der zweiten Halbzeit von Selogilwe Gelb gesehen. Offenbar sah Rooney nur deshalb nicht die Rote Karte, weil Schiedsrichter Selogilwe den 24-Jährigen so gerne spielen sieht: "Er ist mein Lieblingsspieler. Aber auf dem Platz foult er die Gegner und beleidigt immerzu die Schiedsrichter."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel