Nelson Mandela wird die Eröffnungsfeier der Weltmeisterschaft in Südafrika besuchen. Wie sein Enkel der Nachrichtenagentur "AFP" bestätigte, wird der bereits 91 Jahre alte Friedensnobelpreisträger allerdings nur für eine Viertelstunde im Stadion Soccer City in Johannesburg anwesend sein.

Der ehemalige Staatspräsident von Südafrika tritt seit 2004 kaum noch in der Öffentlichkeit auf. Nach der Eröffnungsfeier bestreiten Südafrika und Mexiko das Eröffnungsspiel (16.00 Uhr).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel