Ohne den verletzten ManU-Star Nani gewann Portugal das WM-Testspiel in Johannesburg gegen Mosambik mit 3:0 (0:0).

Das Team von Trainer Carlos Quieroz zeigte sich zwar hochüberlegen, kam gegen den 85. der FIFA-Weltrangliste aber erst nach dem Seitenwechsel durch Tore von Danny (52.) und des Bremer Bundesliga-Profis Hugo Almeida (75./83.) zum Erfolg.

Real Madrids Star Ronaldo wurde vor 30.000 lautstarken Zuschauern im Wanderers Stadion erst in der 63. Minute eingewechselt. Auch Doppel-Torschütze Hugo Almeida kam nur 45 Minuten zum Einsatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel