Der frühere Star Branco, 1994 mit Brasilien Weltmeister, hat der Selecao um den Superstar Kaka einen Geheimtipp für eine erfolgreiche WM verraten: Sex.

"Sex bei der WM sollte nur verboten sein, wenn du ihn mit der Frau eines Kollegen hast. Auch ins Bordell zu gehen, ist nicht okay. Aber sonst? Welchen Schaden kann Sex schon anrichten?", wird der 46-jährige Ex-Profi im englischen Boulevardblatt "The Sun" zitiert.

1994 habe die Liebe der Selecao geholfen, meinte Branco. "Mein Sohn Stefano wurde während der WM gezeugt, als ich einen freien Tag mit meiner Frau in San Francisco verbrachte. Sex ist gut, weil es die Anspannung löst. Wir haben die WM nach 24 Jahren endlich wieder gewonnen, es hat also nicht geschadet", sagte er.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel