Mexikos Nationaltrainer Javier Aguirre kann am Freitag im WM-Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Südafrika auf Guillermo Franco zurückgreifen.

Der Stürmer, der wegen einer Knöchelverletzung einige Tage nur eingeschränkt trainieren konnte, meldete sich am Mittwoch fit.

"Ich fühle mich sehr gut und bin bei 100 Prozent", sagte Franco auf einer Pressekonferenz: "Jetzt liegt es am Trainer, ob er mich aufstellt".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel