Die Slowaken stellen bei der WM in Südafrika offenbar eine der genügsamsten Mannschaften.

Auf die Frage der WM-Organisatoren, welche zusätzlichen Wünsche sie denn bei der Ausstattung ihres Hotels hätten, antwortete der Verband bescheiden: zwei Tischtennisplatten und eine Dart-Maschine.

Ganz anders verhielt sich da etwa Argentinien: Für Trainer Diego Maradona war eine etwa 400 Euro teure neue Toilette in sein Hotelzimmer eingebaut worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel