Das WM-Fieber hat auch die Antarktis erreicht: Mitarbeiter einer australischen Forschungsstation werden am Sonntag das Trikot der "Socceroos" überstreifen und per Internetradio das Auftaktspiel gegen Deutschland aus Durban verfolgen.

"Wir haben viele Fußball-Fans hier. Hoffentlich tragen sie das Trikot bis zum Finale", sagte Elektriker Mark Baker der französischen Nachrichtenagentur "AFP".

Die Casey Station liegt im stürmischen Osten der Antarktis.

"Derzeit haben wir hier minus zehn Grad - es ist also relativ mild", sagte Baker, der in seiner Freizeit auf dem meterdicken Eis Golf spielt oder einfach die Aussicht genießt: "Der Blick auf das Meer und die Küste ist immer wieder spektakulär."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel