Der Bochumer Anthar Yahia wird die Nationalmannschaft Algeriens in ihrem Auftaktspiel bei der WM in Südafrika als Kapitän anführen.

Wie Trainer Rabah Saadane am Donnerstag mitteilte, wird der etatmäßige Kapitän Yazid Mansouri wegen Formschwäche am Sonntag gegen Slowenien nicht in der Startelf stehen.

Yahia hatte Algeriens WM-Teilnahme erst möglich gemacht. Der Bundesliga-Profi erzielte beim 1:0 im Playoff-Spiel gegen Ägypten den entscheidenden Treffer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel