Gastgeber Südafrika will mit aller Macht mit einem Sieg im Eröffnungsspiel am Freitag gegen Mexiko in die WM starten.

"Die Liebe für den Fußball in diesem Land ist riesig. Wir wollen die Menschen stolz machen", sagte Nationaltrainer Carlos Alberto Parreira auf der Pressekonferenz am Donnerstag im Stadion Soccer City von Johannesburg.

Parreira weiß um die große Bedeutung der Partie.

"Das Eröffnungsspiel ist sehr schwierig. Es lastet sehr viel Druck auf uns. Aber das gilt für beide Mannschaften", sagte der 67-Jährige, der die gleiche Startelf wie bei der gelungenen Generalprobe beim 1:0 gegen Dänemark auf den Platz schicken wird.

Parreira warnte noch einmal ausdrücklich vor den Stärken von Mexiko: "Meiner Meinung nach ist Mexiko das offensivfreudigste Team im Turnier. Sie spielen mit drei Stürmern und gehen sehr aggressiv zur Sache."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel