Gute Nachrichten für Paraguays Nationalmannschaft: Die Südamerikaner können in ihrem WM-Auftaktspiel am Montag (20.30 Uhr) gegen Titelverteidiger Italien höchstwahrscheinlich auf Roque Santa Cruz zurückgreifen.

Der Stürmer des Premier-League-Klubs Manchester City und ehemalige Bayern-Profi trainierte am Donnerstag nach einer Knieverletzung zum ersten Mal wieder mit der Mannschaft.

Verzichten muss Paraguay dagegen wohl auf Santa Cruz' Sturmkollegen Oscar Cardozo (Benfica Lissabon), der an einer Knöchelverletzung laboriert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel