Beim Ansturm Tausender Fans auf die offizielle Fanzone der WM in Kapstadt sind am Donnerstag sechs Personen verletzt worden.

"Die Menschen wollten unbedingt hinein und sind nur noch vorangedrängt. Glücklicherweise wurde die Ordnung schnell wiederhergestellt", sagte Stadtsprecher Pieter Cronje. Die Fanzone in Kapstadt befindet sich auf dem Grand Parade, dem größten Platz der Stadt, auf dem Nelson Mandela 1990 seine erste Rede als freier Mann nach 27-jähriger Haft hielt.

Am vergangenen Sonntag waren bei einer Massenpanik während des Test-Länderspiels der WM-Teilnehmer Nigeria und Nordkorea in Johannesburg 15 Fans zum Teil schwer verletzt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel