Die dänische Nationalmannschaft muss in ihrem ersten WM-Spiel in Südafrika gegen die Niederlande aller Voraussicht nach auf Nicklas Bendtner verzichten.

"Die Chance, dass er gegen Holland spielt, ist nicht sehr groß. Leider, denn das würde auch die Art und Weise unseres Spiels ändern", sagte Nationaltrainer Morten Olsen am Freitag. Bendtner hat eine Leistenverletzung.

Die Tageszeitung "Politiken" schrieb in ihrer Internetausgabe schon vom "WM-Schock", Bendtner selbst aber betonte: "Es sind immer mal kleine Dinge, die nicht passen. Wir müssen herausfinden, was da genau los ist. Aber es ist noch nichts sicher."

Bendtner fehlte am Freitag beim Training, sagte aber: "Wir haben einen Plan, an den wir uns halten. Es stand immer fest, dass ich heute nicht trainiere.

Neben Bendtner konnte auch Patrick Mtiliga am Freitag nicht trainieren, doch entgegen erster Meldungen soll der Abwehrspieler des FC Malaga am Montag in Johannesburg einsatzbereit sein.

"Mein hinterer Oberschenkel ist etwas steif, es ist aber wohl nichts Schlimmes. Ich gehe davon aus, dass ich dabei sein kann", sagte der Linksverteidiger.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel