Alemannia Aachen zeigt sich traditionsbewusst: Die Alemannia kehrt in der kommenden Saison zu ihrem Wappen zurück.

Sportdirektor Erik Meijer gab auf der Mitgliederversammlung bekannt, dass die Schwarz-Gelben nach zahlreichen Änderungen des Wappens in den letzten 20 Jahren nun wieder die traditionelle Version verwenden werden.

"Das Wappen der Alemannia ist in der Vergangenheit häufig verändert worden. Jetzt drehen wir das Rad zurück. Ich sehe in diesem Wappen das klare Bekenntnis zur Tradition und zum Verein Alemannia Aachen", sagte Meijer.

Erstmals war dieses Wappen im Jahr 1925 in Verbindung mit der Alemannia aufgetaucht und wurde bis Anfang der 60er Jahre verwendet.

Es hat die ursprüngliche, dreieckige Form mit nur leicht abgerundeten Kanten. Hauptfarben sind die Vereins- und Stadtfarben Schwarz und Gelb.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel