Eine Million Südkoreaner haben landesweit in der Nacht zum Sonntag den 2:0-Sieg der Nationalmannschaft bei der WM in Südafrika gegen Ex-Europameister Griechenland in Port Elizabeth mit Trainer Otto Rehhagel gefeiert

Allein in der Hauptstadt Seoul waren 200.000 Fans der Taeguk Warriors auf den großen Straßen und Plätzen auf den Beinen.

Die meisten der Anhänger waren in roten Trikots gekleidet und ließen Erinnerungen an die Feierlichkeiten bei der Heim-WM 2002 wach werden.

Damals hatte Südkorea unter Trainer Guus Hiddink sensationell das WM-Halbfinale erreicht und erst dann gegen die deutsche Nationalmannschaft 0:1 verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel