Innenverteidiger Ledley King steht der englischen Nationalmannschaft im zweiten WM-Gruppenspiel am Freitag gegen Algerien (20.30 Uhr) nicht zur Verfügung.

Der 29-Jährige von Tottenham Hotspur war am Samstag gegen die USA (1:1) wegen Adduktoren-Problemen in der 46. Minute durch Jamie Carragher ersetzt worden.

Damit werden für Nationaltrainer Fabio Capello die Probleme in der Innenverteidigung immer größer.

Vor WM-Beginn hatte bereits Kapitän Rio Ferdinand wegen einer Verletzung am linken Knie passen mussen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel