Der nigerianische Abwehrspieler Taye Taiwo erlitt bei der 0:1-Niederlage der Super Eagles in ihrem ersten WM-Spiel im Ellis-Park-Stadion von Johannesburg gegen den zweimaligen Weltmeister Argentinien eine Oberschenkelverletzung, konnte aber am Sonntag Entwarnung geben.

Taiwo konnte wieder am Training teilnehmen. Er war mit dem argentinischen Schlussmann Sergio Romero (71.) zusammengeprallt und musste danach durch Kalu Uche (74.) ersetzt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel