Honduras kann in seinem seinem Auftaktspiel bei der WM in Südafrika gegen Chile am Mittwoch (13.30 Uhr) aller Wahrscheinlichkeit nach auf Wilson Palacios zurückgreifen.

Der Mittelfeldspieler ist von seinem Muskelfaserriss genesen. "Aus rein physischen Gesichtspunkten ist er bei 100 Prozent", sagte Athletiktrainer Carlos Velasco.

"Jetzt geht es darum, dass er die nötige Matchfitness erlangt."

Stürmer David Suazo ist dagegen wegen muskulärer Probleme weiterhin fraglich. Über seinen Einsatz soll kurz vor dem Spiel entschieden werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel