Einem Dieb ist am Samstag in Argentinien ein Coup gelungen.

Der Langfinger nutzte das WM-Auftaktspiel der argentinischen Nationalmannschaft gegen Nigeria (1:0), um aus dem Teatro Argentino in La Plata zwei Kunstwerke zu entwenden.

Dabei handelt es sich um Gemälde der argentinischen Künstler Xul Solar und Miguel Angel Vidal.

Die Sicherheitskräfte bemerkten den Diebstahl erst nach dem Abpfiff der Begegnung in Johannesburg.

Aufnahmen der Überwachungskamera zeigen, wie der Täter das Gebäude durch den Haupteingang betritt und verlässt. Sein Gesicht ist auf den Bildern nicht zu erkennen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel