Italiens Mittelfeldstar Andrea Pirlo drängt nach fast ausgestandener Wadenverletzung auf ein baldiges Comeback in der Squadra Azzurra.

"Seine Fitness hat sich deutlich verbessert. Er will unbedingt in unserem zweiten WM-Vorrundenspiel dabei sein. Ich wäre aber schon froh, wenn er für unsere dritte Partie bereit wäre", sagte Nationaltrainer Marcello Lippi, der im Auftaktspiel der Italiener am Montag in Kapstadt gegen Paraguay noch definitiv auf den Spielmacher verzichten muss, am Sonntagabend.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel