Ohne Superstar Arjen Robben vom deutschen Doublegewinner Bayern München haben die Niederlande bei der Fußball-WM in Südafrika nur mit Glück einen Fehlstart vermieden.

Die als Mitfavorit gehandelte Elftal gelangte beim 2:0 (0:0) gegen Dänemark erst durch ein Eigentor von Simon Busk Poulsen (46.) auf die Siegerstraße. Vor 83.465 Zuschauern im Soccer-City-Stadion von Johannesburg setzte Dirk Kuyt in der 85. Minute mit einem Abstauber den Schlusspunkt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel