Königliche Unterstützung für England: Die britischen Prinzen William und Harry haben ihren Besuch für das zweite WM-Gruppenspiel der "Three Lions" am Freitag in Kapstadt gegen Algerien angekündigt.

Die beiden Brüder brachen am Montag zu einer Reise durch den Süden Afrikas auf, bei dem zunächst Wohltätigkeitstermine im Vordergrund stehen.

In Südafrika wird William als Präsident des englischen Fußball-Verbandes FA auch Mitglieder der FIFA-Exekutive treffen, um für die Bewerbung seines Landes um die Ausrichtung der WM 2018 Stimmen zu sammeln.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel