Der Dortmunder Bundesliga-Profi Neven Subotic darf sich auf seinen ersten Einsatz bei einem WM-Turnier freuen. Der Innenverteidiger der serbischen Nationalmannschaft wird in der Partie der Gruppe D am Freitag gegen das deutsche Team den Platz von Aleksandar Lukovic einnehmen.

Der Abwehrspieler von Udinese Calcio hatte beim 0:1 gegen Ghana in der 74. Minute die Gelb-Rote Karte gesehen.

"Der Ausfall von Lukovic ist ein Handicap. Aber Neven Subotic hat mein Vertrauen", sagte Serbiens Nationaltrainer Radomir Antic.

Von der Leistung der deutschen Mannschaft beim 4:0 gegen Australien zeigte sich Antic äußerst angetan. "Die Deutschen haben mich sehr beeindruckt. Es war bisher das beste Team, das man bei der WM gesehen hat. Die Mannschaft zeigte in allen Phasen Qualität und Autorität", sagte Antic.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel