Kamerun, eine der großen afrikanischen Hoffnungen, hat einen herben Rückschlag im Kampf um das Achtelfinale erlitten.

Das Team von Paul Le Guen enttäuschte gegen Japan auf ganzer Linie und unterlag verdient mit 0:1. Beiden Teams war die Nervosität beim ersten Auftritt in Südafrika anzumerken.

In der zerfahrenen Partie verdiente sich keine Mannschaft den Sieg. Honda sorgte mit dem einzigen Treffer für den glücklichen Erfolg der Japaner. Die "unzähmbaren Löwen" stehen fast schon vor dem Aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel