Franz Beckenbauer hat die Spielweise der englischen Nationalmannschaft beim 1:1 in deren WM-Auftaktspiel gegen die USA harsch kritisiert.

"Was ich in dieser Begegnung gesehen habe, hatte nicht viel mit Fußball zu tun. Es war ein Rückfall in die alten, schlechten Zeit des Kick and Rush. Ich weiß nicht, ob Trainer Fabio Capello soviel ändern kann", schrieb der "Kaiser" in einer Kolumne in der südafrikanischen Zeitung "Times".

Die Engländer werden dafür bestraft, dass in der Premier League nur sehr wenige englische Spieler zum Einsatz kommen. Die ausländischen Spieler werden bevorzugt."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel