Stürmerstar Didier Drogba darf im ersten WM-Spiel der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste am Dienstagnachmittag gegen Portugal mit einer Spezialmanschette spielen.

Das gab der Weltverband FIFA wenige Stunden vor dem Anpfiff der Partie in Port Elizabeth bekannt. "Der Schiedsrichter und die Delegation aus Portugal haben die Manschette begutachtet und sind einverstanden", sagte FIFA-Mediendirektor Nicolas Maingot.

Der 32 Jahre alte Drogba hatte im WM-Test am 4. Juni in Bern gegen Japan (2:0) einen Knochenbruch nahe des Ellenbogens erlitten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel