Zwei Tage nach den Krawallen von Durban sind rund 2000 Sicherheitskräfte in der Nähe des Moses-Mabhida-Stadion ausbezahlt worden.

Im Anschluss an den 4:0-Auftaktsieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Australien am Sonntag war es vor der Arena zu Auseinandersetzungen zwischen Stadion-Stewards und der Polizei gekommen.

Die Sicherheitsbediensteten hatten gegen die Kürzung der Löhne von 22 Euro auf 17 Euro protestiert. Am Dienstag wurde den Arbeitern nun der komplette Betrag ausbezahlt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel