Die Elfenbeinküste und Portugal mit ihren Stürmer-Stars Didier Drogba und Cristiano Ronaldo mussten sich in der Gruppe G mit einem torlosen Unentschieden begnügen.

Die beiden Angreifer trafen im Nelson-Mandela-Bay-Stadion von Port Elizebeth aber auch nur für eine knappe halbe Stunde aufeinander. Drogba wurde in der 66. Minute eingewechselt, Cristiano Ronaldo traf in der elften Minute den Pfosten.

Die Ivorer treffen in ihrem zweiten WM-Vorrundenspiel am 20. Juni im Soccer-City-Stadion von Johannesburg auf Rekord-Weltmeister Brasilien. Am 21. Juni spielt Portugal in Kapstadt gegen Nordkorea.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel