Der kleine nordkoreanische Fanblock im Johannesburger Ellis Park war am Dienstagabend beim Duell der Asiaten mit Rekord-Weltmeister Brasilien die große Attraktion.

Etwa 50 Personen im roten Einheitslook, allesamt Männer mittleren Alters, hatten sich auf der Haupttribüne versammelt und unterstützten die Chollimas nach strenger Vorgabe eines finster dreinblickenden Animateurs.

Mit Nordkorea-Fähnchen, Mützen und roten Shirts mit Aufschrift "1966 again" wurden die Fans immer wieder aufgefordert, jubelnd aufzuspringen, obwohl sich auf dem Feld noch überhaupt nichts tat.

Alle hatten Holzplatten mit Griffen dabei, die beim Zusammenschlagen einen Riesenlärm verursachten. Wer den Anweisungen des Animateurs nicht folgte, wurde mit strengsten Blicken bedacht und aufgefordert, an der Choreographie teilzunehmen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel