Für den honduranischen Mittelfeldspieler Julio Cesar de Leon ist die WM bereits vor dem ersten Spiel der Lateinamerikaner am Mittwoch in Nelspruit gegen Chile (13.30 Uhr) beendet.

Der 30-jährige vom italienischen Zweitligisten FC Turin leidet an einer Muskelverletzung am rechten Bein und muss für das Turnier passen.

Als Ersatz für de Leon nominierte Honduras Jerry Palacios nach, der nun gemeinsam mit seinen Brüdern Johnny und Wilson im Aufgebot der Los Catrachos steht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel