Rekordweltmeister Brasilien ist mit einem mühevollen 2:1-Sieg gegen Außenseiter Nordkorea in die Endrunde in Südafrika gestartet.

Vor 54.331 Zuschauern im Ellis Park von Johannesburg erzielten Maicon vom Champions-League-Sieger Inter Mailand (55.) und Elano vom türkischen Spitzenklub Galatasaray Istanbul (72.) die Tore für die Selecao, die damit auch die vorläufige Führung in der Vorrundengruppe G übernahm.

Ji Yun-Nam (89.) erzielte das Anschlusstor für die Nordkoreaner.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel