Der verletzungsgeplagte Mittelfeldspieler Gareth Barry steht der englischen Nationalmannschaft beim WM-Gruppenspiel am Freitag in Kapstadt gegen Algerien (20.30 Uhr) zur Verfügung.

"Er wird spielen. Er trainiert sehr gut und hat keine Probleme mehr. Ich bin glücklich, dass er am Freitag spielen kann", sagte Teammanager Fabio Capello der "BBC".

Barry hatte beim 1:1 der Three Lions zum WM-Start gegen die USA wegen einer Knöchelverletzung gefehlt. Gegen Algerien wird er jetzt wohl wieder neben Frank Lampard ins defensive Mittelfeld rücken. Der englische Mannschaftskapitän Steven Gerrard könnte dann wieder die linke Mittelfeldseite besetzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel