Das drohende Aus von Gastgeber Südafrika drückt bei der WM auf die Stimmung. "Es war die erste Nacht, in der die Vuvuzelas still waren. Es war eine schmerzhafte Nacht", sagte Chef-Organisator Danny Jordaan nach dem 0:3 von Bafana Bafana gegen Uruguay: "Das Abschneiden des Gastgebers ist immer entscheidend für den Erfolg eines Events."

Nach nur einem Punkt aus zwei Vorrundenspielen hat Südafrika kaum noch Chancen auf das Erreichen des Achtelfinals. Jordaan hofft dennoch auf eine Trotzreaktion der südafrikanischen Fans. "Der spezielle Geist der Südafrikaner wird wieder hervorkommen", sagte Jordaan auch für den Fall, dass die K.o.-Spiele ohne den Gastgeber stattfinden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel