Der niederländische Mittelfeldspieler Wesley Sneijder hat die spielerische Qualität bei der WM in Südafrika hart kritisiert.

"Ich habe es genossen, die ersten Spiele von Nationen wie Nordkorea und Neuseeland zu verfolgen. Dabei habe ich aber festgestellt, dass das Niveau in der Champions League höher ist als bei der WM", sagte der 26-Jährige, der die Königsklasse im Mai mit Inter Mailand durch einen 2:0-Finalsieg gegen den deutschen Doublegewinner Bayern München gewann.

Sneijder erwartet aber, dass sich die Klasse der WM-Partien bis zum Turnierende steigern wird. `Langsam gewöhnt sich jeder an die Umstände vor Ort - an den neuen Ball, an die Höhe. Jetzt geht es richtig los", meinte der "Oranje"-Star.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel