Der mexikanische Fußball-Nationalspieler Carlos Vela hat beim 2:0-Sieg im WM-Vorrundenspiel gegen Frankreich in Polokwane eine Verletzung der Beckenmuskulatur rechts erlitten.

Das gab der mexikanische Nationaltrainer Javier Aguirre nach dem Spiel bekannt. Er ist noch nicht klar, ob Vela längerfristig ausfällt.

Letzter Vorrundengegner der Mexikaner ist am 22. Juni in Rustenburg der zweimalige Weltmeister Uruguay. Beide Teams haben nach zwei Spieltagen vier Punkte und damit beste Chancen, die K.o.-Runde zu erreichen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel