Der ehemalige Bundesliga-Trainer Dragoslav Stepanovic sieht vor dem WM-Spiel gegen Deutschland nur einen Erfolgsweg für sein Heimatland Serbien: "Agieren anstatt zu reagieren, ist unsere einzige Chance." Aber dazu muss personell etwas geschehen, "wenn wir mit Zigic und dahinter Pantelic spielen, glaube ich nicht, dass uns das gelingt.

Einen Schwachpunkt im DFB-Team hat "Stepi" ausgemacht: "Was ich sehe ist, dass Mertesacker und Friedrich noch nicht eingespielt sind, das ist das einzige, was auffällt."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel