Ein Fan hat nach dem enttäuschenden torlosen Unentschieden der englischen Nationalmannschaft im WM-Vorrundenspiel in Kapstadt gegen Algerien die Kabine der "Three Lions" gestürmt und dabei alle Sicherheitsbarrieren überwunden. Dies bestätigte der englische Verbandssprecher Mark Whittle.

Eigene Sicherheitsleute der Three Lions konnten den Anhänger stoppen und nach draußen befördern. Der Zuschauer, dessen Nationalität nicht bekannt ist, wurde den örtlichen Sicherheitsbehörden übergeben. Der englische Verband FA wird eine Beschwerde beim Weltverband FIFA aufgrund der mangelnden Sicherheitsvorkehrungen einreichen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel